Offener Brief an Herrn Wulff zur Wahl des Bundespräsidenten

29 Jun

Sehr geehrter Herr Wulff,

Mir ist zwar sehr wohl bewusst, dass auch eine Fülle von unabhängigen Meinungsumfragen, anerkannter Institute noch keine Bundespräsidentenwahl darstellt, trotzdem kann man eindeutig feststellen, dass der oberste Staatssouverain, nämlich das Volk, ihr Volk das Sie in Ihre bisherigen politischen Ämter gewählt hat, auf Seiten Ihres Gegenkandidaten Herrn Gauck steht. Mit welcher Legitimität wollen Sie nach Ihrer geplanten, abgesprochenen Wahl, bei der die wählenden Mitglieder der Bundesversammlung massiven Druck und Zwängen ausgesetzt werden als meiner und unser aller oberster Repräsentant regieren, wenn Sie wissen, dass die Mehrheit des Volkes Sie ablehnt.

Deshalb bitte ich Sie am 30.06.2010 an dieser Wahl zugunsten Ihres Konkurrenten nicht teilzunehmen. Glauben Sie mir bitte wen ich Ihnen schreibe, dass dies nichts mit meiner Parteizugehörigkeit zu tun hat sondern ich Sie lediglich bitte dies zu tun weil es ansonsten nicht mehr möglich ist, dass sich der Willen des Volkes in der undemokratischen Mauschelei durchsetzt, zu der die Wahl des Bundespräsidenten verkommen ist.

Mit freundlichsten Grüßen

Seraquael

Diesen Brief lies ich mit Verlinkung auf diese Seite auch Herrn Wulff über seine Internetseite zukommen.

Ich fordere ausdrücklich zum kommentieren auf.

Startseite

Advertisements

Eine Antwort to “Offener Brief an Herrn Wulff zur Wahl des Bundespräsidenten”

  1. van der Velde 2010/06/30 um 08:15 #

    Sie haben Recht! Nach meinem Demokratieverständnis – und ich bin sicher nicht der Einzige mit dieser Grundeinstellung – hätte sich die Politik sofort nach Nominierung ihrer Kandidaten wieder dem Tagesgeschäft zuwenden müssen. Herr Wulff ist allein durch die starke politische Unterstützung insbesondere s e i n e r Partei (und die wird es ja auch in den kommenden fünf Jahren bleiben) verdächtig!
    Ich hoffe sehr stark, daß sich das in Zukunft zumindest bei der Wahl des Bundespräsidenten deutlich ändern wird.
    Auch wenn Herr Gauck überflüssigerweise viel zu viel von seinen politischen Befürwortern unterstützt wurde: Ich hoffe, daß er gewählt wird, weil er eineindeutig der bessere Kandidat für d i e s e s Amt ist!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: