Mal wieder Bus und Bahn und andere Kleinigkeiten

3 Sep

Hello Folk!

Zuerst einmal muss ich Abbitte leisten. Ich wäre in den letzten Monaten beinahe in Arbeit ertrunken da mehr als die Hälfte meiner Arbeitskollegen gekündigt haben, versetzt worden sind oder lange krank waren. Außerdem musste ich eine Menge Zeit in die schon mal angesprochene AWO-Jugendarbeit stecken, so dass der Blog nicht mehr weitergeführt wurde. Ich gelobe Besserung und hoffe, dass ich ab jetzt wieder regelmäßiger schreiben kann. Aber um mit Theo Lingen zu sprechen: “Frisch, fromm, fröhlich, frei geht es jetzt wieder an die Arbeit“ (Danke Oma für die vielen Stunden mit alten deutschen Schwarz-Weiß-Klamotten und das ist wirklich nicht ironisch gemeint).

So, die Kommunalwahl wäre ab gefrühstückt und da Oberhausen die Bundestagswahl traditionell nur peripher interessiert können wir jetzt wohl zur politischen Normalität zurückkehren. Man darf gespannt sein. In OB läuft ja zur Zeit einiges neben der Spur. Die Neuorganisation der Ein-Euro-Jobs, der andauernde Streit mit der Bezirksregierung über die Sparmaßnahmen die der Rat der Stadt beschließen soll, muss oder kann wobei gegenseitiges verklagen wohl eine Option der nahen Zukunft ist und nicht zu vergessen der Bus- und Tramverkehr der sich, doch recht überraschend, zum Problemfall entwickelt.

Zum Thema:
Ich weiß, spätestens jetzt ist sie hier über repräsentiert aber es geht wieder mal um die StO.AG. Auch wenn ich mich bislang immer schützend vor sie stellte ist dass was hier in den letzten paar Wochen ab lief nicht mehr schön. Ich hätte ja vielleicht noch mit dem frühen Einsetzen des Nachtverkehrs leben können aber die ständigen Verspätungen und Überfüllungen, vor allem der Linien NE1 und NE5 sind nicht mehr tolerierbar. Das neue Nachtnetz ist mit Verlaub, eine Katastrophe.
Mittlerweile kann man das auch nicht mehr mit der Umstellungsphase zu erklären sondern muss sich Herr Pieper den Vorwurf gefallen lassen schlecht geplant zu haben. Es funktioniert so einfach nicht. Deshalb meine Bitte dokumentiert alles was im Moment im Oberhausener Nachtbusnetz schief läuft und schickt es zur StO.AG oder zu mir auf den üblichen Kontaktwegen, also per Email, dem Formularlink auf der Kontaktseite oder in den Kommentaren (Ich habe momentan Probleme damit die Selben offen zu halten also bitte nicht böse sein wenn ihr mal Keine schreiben könnt). Ich sammele noch an anderen Stellen Informationen und werde in naher Zukunft eine größere Eingabe an die StO.AG machen. Bitte Datum, Linie und Uhrzeit immer dazuschreiben wenn ihr irgendwas schickt.  Es bleibt zu hoffen, aber auch darauf hin zu arbeiten, dass, nachdem es der Bezirksregierung nicht ganz gelungen ist die SPD-Hochburg Oberhausen mit ihren rigiden Sparanweisungen zu schleifen, die Kürzungen im Oberhausener ÖPNV-Netz schnellstmöglich wieder zurückgenommen werden.

Zum den Themen Ein-Euro-Jobs und Bezirksregierung bin ich momentan nicht so gut wie sonst informiert. Daher später mehr dazu wenn ich mich schlau gemacht habe.

Ein letzter Hinweis: Die Pyrogames kommen am 26.09.09 in den OLGA-Park. Die Karten sind zwar recht teuer aber ich durfte dieser Veranstaltung schon einmal beiwohnen und war absolut überwältigt. Es lohnt sich auf jeden Fall hinzugehen.

Gruß

Euer Seraquael

Startseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: